message Mitteilung

file_copy Angebot

euro_symbol Förderung

build Heizungskonfigurator

07720 62413     E-Mail schreiben
Kontakt   

Mit der Sonne den eigenen Strom erzeugen

Photovoltaik-Anlagen wandeln das Sonnenlicht direkt in elektrischen Strom um. Dieser wird dann vor allem am Tag für die Hausbesitzer zur Verfügung gestellt. Der überschüssige Strom kann dann ins Netz eingespeist werden, wodurch die Hausbesitzer dann finanziell profitieren. Je mehr Licht auf ein Modul fällt, desto mehr Solarstrom wird erzeugt. Die wichtigsten Komponenten sind Photovoltaikmodule, Wechselrichter und Montagesysteme.
 © Bosch Thermotechnik GmbH, Buderus
 © Bosch Thermotechnik GmbH, Buderus

Photovoltaik: Das eigene Dach wird zum Kraftwerk

Photovoltaik-Anlagen wandeln das Sonnenlicht direkt in elektrischen Strom um. Mit der Systemkompetenz von Buderus machen Sie die Dachfläche Ihres Hauses oder Ihr Garagendach zum Energielieferanten. Die Solar-Technologie spielt eine wichtige Rolle bei der Umsetzung der Energiewende. Für den Einsatz von Photovoltaik gibt es im privaten Bereich viele attraktive Szenarien.
mehr erfahren
 © BSW-Solar/Upmann
 © BSW-Solar/Upmann

Solarstrom vom eigenen Dach ist attraktiv für Eigennutzung

Die Sonne schickt keine Rechnung - im Gegenteil: Zahlreiche Eigentümer eigener Photovoltaik-Anlagen freuen sich darüber, dass dank Solarenergie regelmäßig Geld auf ihr Konto kommt ...
mehr erfahren
Altbau-Dach mit großer Photovoltaik-Anlage © Energie-Fachberater.de © Energie-Fachberater.de
Altbau-Dach mit großer Photovoltaik-Anlage © Energie-Fachberater.de © Energie-Fachberater.de
Verbesserungen für private Eigentümer mit Photovoltaik-Anlage

Update: Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG 2021) verabschiedet

Nachdem der Bundestag am 17. Dezember 2020 das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG 2021) verabschiedet hat, wurde das Gesetz am 18. Dezember auch vom Bundesrat bestätigt. Nun kann das EEG zum 1. Januar 2021 weitgehend in Kraft treten.Trotz zahlreicher Kritikpunkte gibt es eine entscheidende Verbesserung: Private Nutzer von Solarstrom und Eigentümer mit ausgeförderten Photovoltaik-Anlagen profitieren von der Gesetzesnovelle.
mehr erfahren
Photovoltaik-Anlage © aktion pro eigenheim © aktion pro eigenheim
Photovoltaik-Anlage © aktion pro eigenheim © aktion pro eigenheim
Hohe Strompreise machen Photovoltaik-Eigenverbrauch attraktiver

Einspeisevergütung für Solarstrom sinkt weiter ab

Steigende Energiepreise machen auch vor Haushaltsstrom nicht Halt. Viele Hausbesitzer setzen daher auf eine unabhängige Stromversorgung mit der eigenen Photovoltaik-Anlage auf dem Dach. Nur wegen der Einspeisevergütung lohnt sich diese allerdings nicht mehr, auch wenn diese eine wichtige Einnahmequelle bleibt. Statt dessen wird der Eigenverbrauch von Solarstrom immer attraktiver.
mehr erfahren
Altbau-Dach mit großer Photovoltaik-Anlage © Energie-Fachberater.de © Energie-Fachberater.de
Altbau-Dach mit großer Photovoltaik-Anlage © Energie-Fachberater.de © Energie-Fachberater.de
Förderkredit für Solarstrom vom eigenen Dach

KfW-Förderung für Photovoltaik-Anlagen

Besitzern einer Photovoltaik-Anlage eröffnen sich interessante Einsparmöglichkeiten, wenn sie den Solarstrom zur Deckung ihres eigenen Strombedarfs nutzen. Die KfW unterstützt die Installation einer Photovoltaik-Anlage mit einer Förderung - den günstigen Förderkredit gibt es für Photovoltaik-Anlagen auf Dächern, an Fassaden oder auf Freiflächen. Alle Infos und Details zur Förderung für Solarstrom-Anlagen.
mehr erfahren